.

Medienwochenende für junge Erwachsene mit Sehbehinderung oder hochgradiger Sehbehinderung ab 18 Jahren

BFS-NRW Logo04.-06.11.2022

Der Bund zur Förderung Sehbehinderter – Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. bietet vom 04. bis zum 06. November 2022 im Prizeotel Erfurt ein Medienwochenende für junge Erwachsene ab 18 Jahren mit (hochgradiger) Sehbehinderung an.

An dem Wochenende haben die jungen Erwachsenen mit einer (hochgradigen) Sehbehinderung die Möglichkeit sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem besteht die Möglichkeit sich bei Angeboten, die sich um das Thema Medien und Medienzugänglichkeit drehen werden. Zudem ist es das Ziel, sich über eingesetzte Hilfsmittel und andere Tricks den Alltag zu bewältigen, auszutauschen und das eine oder andere Hilfsmittel direkt vor Ort auszuprobieren. Es zeigt sich immer wieder, dass der Austausch mit anderen ähnlich betroffenen eine Bereicherung ist.

Angebote wie den Besuch des MDRs oder die Bewältigung eines Krimipfads im Bereich der Orientierung & Mobilität sind geplant. Außerdem soll es während des abendlichen Beisammenseins ausreichend Zeit zum persönlichen Erfahrungsaustausch geben.

Beginn der Veranstaltung ist am Freitagabend um 18:00 Uhr. Wir beginnen mit einem gemeinsamen Abendessen und einer kleinen Kennenlernrunde. Anschließend besteht die Möglichkeit beim Beisammensein den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Die Veranstaltung endet am Sonntag, den 06. November nach dem Mittagessen (ca. 14:00 Uhr).

Für eventuelle Assistenzen oder Hilfestellungen ist gesorgt.

Der Teilnehmerbeitrag für Mitglieder des BFS-NRW e.V. beträgt 85,00 Euro, (Teilnehmer der kooperierenden Verbände wie DBSV und Pro Retina zahlen auch nur den Mitgliederbeitrag). Für Nichtmitglieder beträgt der Teilnehmerbeitrag 100,00 Euro.

Die Höhe des Teilnehmerbeitrages soll keinen an einer Teilnahme hindern, sprechen Sie mich bitte an!

Im Teilnehmerbeitrag ist die Übernachtung mit Frühstück und Abendessen enthalten. Für die An- und Abreise ist jede/r selbst verantwortlich. Auch die An- und Abreise soll niemanden an der Teilnahme hindern. Sollte die An- und Abreise problematisch sein, bitte direkt an Jan Seikrit wenden. Gemeinsam können wir Fahrgemeinschaften organisieren oder andere Lösungen suchen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wird um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens zum 14. Oktober 2022 (wenn noch Plätze zu vergeben sind evtl. auch später) gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Jan Seikrit
Reumontstraße 53 – 63
52064 Aachen
Tel. Nr. 0 1573 / 08 37 19 7
E-Mail: jan.seikrit@bfs-nrw-ev.de

Dieser Artikel wurde bereits 211 mal angesehen.