Startseite - Forum - Chat - Jugendforum - Nachrichten - Termine - Admin

Startseite

Liebe Besucher,

der Bund zur Förderung Sehbehinderter - Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BFS-NRW) begrüßt Sie auf seiner Homepage. Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen unseren Verein vorstellen, aktuelle Informationen und interessante Links zum Thema Sehschädigung näher bringen. Der Chat und das Forum ermöglichen zusätzlich den persönlichen Erfahrungsaustausch.
Ebenso möchten wir Sehenden, sowie betroffenen Familienangehörigen und Freunden die Möglichkeit bieten sich zu informieren, damit die Angst und das Unverständnis im Umgang mit sehbehinderten / blinden Menschen abgebaut wird.

Anregungen, konstruktive Kritik, Infos und Termine sind immer willkommen.

Ihr BFS-NRW.


Nachrichten

7,5 Millionen Schwerbehinderte in Deutschland
30. Juli 2014 - 16:49 Uhr
Zum Jahresende 2013 lebten rund 7,5 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das rund 260.000 oder 3,6 Prozent mehr als am Jahresende 2011. 2013 waren somit 9,4 Prozent der gesamten Bevölkerung in Deutschland schwerbehindert.
Mehr Infos*
Für die Einführung des Merkzeichens TBl
30. Juli 2014 - 16:48 Uhr
Die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt hat sich in einer Debatte über die Sicherstellung und Weiterentwicklung der qualifizierten Angebote für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen in Niedersachsen für die Einführung des Merkzeichens TBl im Schwerbehindertenausweis für taubblinde Menschen ausgesprochen.
Mehr Infos*
Bentele zum Kasseler Urteil
30. Juli 2014 - 16:46 Uhr
Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, zeigte sich heute sehr erfreut über die gestrige Entscheidung des Bundessozialgerichts in Kassel. Entgegen der weit verbreiteten Ansicht in der sozialhilferechtlichen Praxis, so urteilte das Bundessozialgericht, steht allen erwachsenen Grundsicherungsempfängern, die bei ihren Eltern oder in einer Wohngemeinschaft leben und einen gemeinsamen Haushalt führen, jeweils der Regelbedarf der Regelbedarfsstufe 1 (100 Prozent) zu.
Mehr Infos*
VoiceOver: Blinde fordern bessere Unterstützung in iOS-Apps
9. Juli 2014 - 17:53 Uhr
Seit dem ersten iPhone stellt Apple mit VoiceOver und anderen Technologien verschiedene Hilfsmittel bereit, um auch blinden Nutzern die Bedienung eines Smartphones zu erleichtern. Im Fall fremder Apps aus dem App Store sind bislang die jeweiligen Entwickler gefordert, entsprechende Anpassung zur Unterstützung der sprachgestützten Nutzerführung vorzunehmen. Dies geschieht aber nur in den seltensten Fällen, sodass nun die US-amerikanische NFB-Organisation (National Federation of the Blind) neue Maßnahmen fordert, um die Situation zu verbessern.
Mehr Infos*
Verwechslung Sehbehinderung und Demenz - Neue Studie gibt Aufschluss
9. Juli 2014 - 17:51 Uhr
Zunehmend mehr Menschen sehen im Alter immer schlechter - das hat Folgen im Alltag. Doch oft werden diese Folgen mit dem Beginn einer Demenz verwechselt!
Mehr Infos*

Archiv

Nächster Termin

Sonntag 24.08.2014 bis Freitag 29.08.2014 - Nordseeinsel Föhr
Sommertörn - Föhr/Amrun

Segeltörn zur Nordseeinseln Föhr und zur weißen Inselidylle Amrum. Neben dem Segeln darf natürlich auch der ein oder andere Strandbesuch nicht zu kurz kommen. Ein besonderes Erlebnis ist auf diesem Segelspaß das Trockenfallen mit dem gesamten Plattbodenschiff um dann gemeinsam einmal ins frische Wattenmeer bei Ebbe zu gehen.
Mehr Infos*

Alle Termine anzeigen

Hörfilm-Sendetermine

Alle Hörfilm-Sendetermine anzeigen*

BFS-Aktuell


Logo: BFS-NRW e.V.
Erlebniswochenende für Jugendliche mit Sehbehinderungen
Der Bund zur Förderung Sehbehinderter - Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. bietet vom 26. September bis zum 28. September 2014 im Aura-Zentrum in Bad Meinberg ein Jugendwochenende für sehbehinderte Jugendliche im Alter von 12 - 16 Jahren an. An dem Wochenende haben Jugendliche mit einer Sehbehinderung die Möglichkeit sich auszutauschen, neue Freundschaften zu knüpfen sowie bei vielen sportlichen und außergewöhnlichen Aktivitäten die Zeit miteinander zu verbringen. Es zeigt sich immer wieder, dass vor allem für Jugendliche, die integriert beschult werden, der Austausch mit anderen ähnlich betroffenen Jugendlichen eine Bereicherung ist.
Anmeldung und weitere Infos:
Elisabeth Krych
Telefon: 02592 918536 ab 16:00 Uhr
Mail: Elisabeth.krych@bfs-nrw-ev.de

Archiv

Sicherheit im Internet

Archiv*

Neueste Beiträge im Forum

Zum Forum

Neueste Beiträge im Jugendforum

Zum Forum

Neueste Beiträge im Forum von www.integrationskinder.org*

Zum Forum*

Spruch des Tages

Scherben bringen Glück - aber nur dem Archäologen...
(Agatha Christie)