.

Harmonie mit Körper, Seele und Geist erleben

BFS-NRW LogoZum neunten Mal trafen sich Qi-Gong-Teilnehmer*innen des BFS-NRW e.V. zu einem Seminar voller Harmonie. Am 15. Oktober 2021 saß die Gruppe, deren Mitglieder sich zum großen Teil seit Jahren gut kennen, schon um 15:00 Uhr an der reich gedeckten Kaffeetafel des Hotels Hermannshöhe in Legden / Münsterland. Hier stellte sich auch gleich unsere neue Sport- und Qi-Gong-Lehrerin Susanne Gerke vor.

Nach dem leckeren Kuchen ließen die Aufwärmübungen in unserem Seminarraum nicht auf sich warten. Susanne erklärte die Philosophie des Qi-Gongs:  "Im alten China stand die Erde im Mittelpunkt des Denkens. Jedes der Elemente  stand in direkter Beziehung zur Erde. Sowie das Wasser von der Erde gehalten  wird, wurzelt das Holz in der Erde. Das Feuer wird von der Erde getragen und  das Metall ist in der Erde verborgen. Jedes Element hat seine eigene Energiequalität:  Das Holz ist die aufsteigende Energie des Frühlings. Der Sommer ist die ausdehnende Energie, der Herbst die zurückkehrende Energie und der Winter die sinkende Energie."

Stressbewältigung durch QiGong - Übung der Seminarteilnehmer*innen

Die Übungsleiterin zeigte der Gruppe, wie die 5- Elemente Übungen des Qi Gongs diese Energiequalitäten in Bewegung umsetzen: Jede aufsteigende Energie ist eine Holzbewegung. Jede weitende, den  Brustraum öffnende Bewegung ist eine Feuerbewegung. Jede zurückkehrende Bewegung ist eine Bewegung des Metalls und jede sinkende Bewegung eine des Wassers. Alle Bewegungen entstehen aus unserer Mitte und kehren wieder zur Mitte zurück.

Stressbewältigung durch QiGong - Übung der Seminarteilnehmer*innen

So symbolisiert diese Übungsreihe den Jahreszyklus und den Lebenszyklus des Menschen. Das Bewusstsein, in diesem Kreislauf zu leben, soll unsere Verbindung zur Natur und auch zu uns selbst stärken. Stressbewältigung durch QiGong - Übung der Seminarteilnehmer*innen

Dank der guten Hotelküche stärkten wir uns aber auch schon morgens am köstlichen Buffet und mittags und abends mit leckeren, warmen Speisen. In gemütlicher Runde wurde viel erzählt und herzlich gelacht. Leider flogen diese entspannenden Tage wie immer zu schnell dahin. Unser Dank gilt der guten Seminarleitung und der perfekten Organisation seitens Elisabeth Krych und der Betreuung durch Birgit Seikrit.

Stressbewältigung durch QiGong - Übung der Seminarteilnehmer*innen

Wir alle freuen uns schon auf ein entspanntes Wiedersehen im Jahre 2022.

(Bericht: Dieter Kleffner)

Stressbewältigung durch QiGong - Übung der Seminarteilnehmer*innen

Dieser Artikel wurde bereits 109 mal angesehen.