.

Freifahrt für schwerbehinderte Menschen auf den Fähren zu den ostfriesischen Inseln

17. März 2019 - ÖPNV-Info
Seit dem 15. März 2019 sind nun alle Fähren zu den ostfriesischen Inseln (Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge) im Rahmen der unentgeltlichen Beförderung (die sogenannte Freifahrt) für schwerbehinderte Menschen kostenfrei nutzbar.

Ergänzung: Für die Abrechnung der Fremdenverkehrsabgaben werden ggfs. Null-Tickets ausgegeben (u.a. Juist, Langeoog). Schwerbehinderte sollten sich daher vor Abfahrt am Fahrkartenschalter melden, da sonst der Zugang zum Schiff nicht möglich ist.

weitere Infos.

Dieser Artikel wurde bereits 564 mal angesehen.